Leseflaute – meine 3 Schritte~

Wer hatte die nicht? Leseflauten sind so ziemlich das nervigste für jeden Bücherwurm. Wie oft saß ich da und habe das Buch dann doch wieder zu geklappt oder es einfach wieder ins Regal gestellt! Doch was dagegen tun?

Manchmal wird es einfach zu viel, immer sitzen oder liegen und auf die Unendlichkeit der Buchstaben starren und doch will der Kopf einfach nicht abtauchen in die Welt der wunderschönen Geschichten.

Hier mal meine 3 Schritte um wieder auf Kurz zu kommen!

1. Eine Auszeit nehmen.

Lesen ist ein wundervolles Hobby und eine Leidenschaft mit Genuss und einer ganzen Menge Spaß. Wenn es aber nicht mehr so will, wie ich das gerne hätte, gönne ich mir ein paar Tage bewusste (!) Lesepause. Die Bücher kommen zurück in den Schrank und ich nehme mir was anderes vor. Eine längst überfällige Serie oder ein Film, den ich schon lange mal sehen wollte. Oder ein paar Abende in Folge mit Freunden, Kino, Familie, irgendwas! Meist, kommt die Lust wie von selbst.

2. Sich überlegen, warum man keine Lust hat.

Fehlt mir was? Ist das Buch doch nicht meins? Meistens ändere ich was an meiner Leseecke oder sortiere mein Regal neu. Oder ich entscheide mich bewusst, diese Reihe nicht weiter zu lesen & mich in aller Ruhe nach etwas neuem um zu sehen. Dann dauert es halt viele Monate, genau dieses eine Buch zu beenden. Aber lieber so, als sich zu quälen. Lesen soll Spaß machen.

3. Genrewechsel

Immer wieder das gleiche Genre, kann auch zu Lustlosigkeit führen. Aus eigener Erfahrung hat mir dann ein bewusster Wechsel, von dem heißgeliebten Genre, zu einem mal etwas anderem gut getan. Beispielsweise lese ich unglaublich viel Fantasy. Wird es mir zu viel und ich hab keine Lust mehr, greife ich mal nach einem klassischen Liebesroman, einer Überspitzen Komödie oder einem Zwischendurch-Erotikroman. Abwechslung im Bücherregal hilft gegen Leseflaute.

Vielleicht hilft es den ein oder anderen weiter! Viel Spaß beim Lesen, ihr Lieben!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.