BuchBerlin 2017 – Messebericht

Hallo!~

Am 25. und 26. November fand in Berlin eine kleine Buchmesse statt. Und zwar die BuchBerlin.
Zum vierten Mal fanden sich Autoren, Austeller, Verlage, Leser und Blogger in den Congresshallen vom Estrel Berlin zusammen und genossen 2 Tage voller Bücher, Unterhaltungen und eine Menge gemeinsamer Lacher.

Samstag, der 25. November

Ich machte mich etwas später auf den Weg, weswegen ich gegen 11.30 Uhr erst im Estrel eintrudelte. Dank meiner Akkreditierung war ich auch in wenigen Minuten drinnen und konnte mich in das Getummel der zwei Hallen werfen.  Die Laune war auch zu Beginn schon sehr gut und die Unterhaltungen um mich herum waren eifrig.  Am Stand von Jill Noll mit dem #JillChillCamp nistete ich mich glatt ein. Taschen und Co abgelagert begann die große Begrüßungsreihe & das gemeinsame Wochenende. Das Reden, das Plaudern, das Herzen und Lachen.


Doch mit wem habe ich alles so gesprochen? Wo soll ich da nur Anfangen?
Ich hatte die Freude Jessica,  Verlegerin vom TagTräumer Verlag persönlich kennen zulernen und mich ausführlich mit ihr und ihren tollen

Verlag auseinander zu setzen. Der Verlag überraschte mit Gute Laune, einfach super Stimmung und . . . Plätzchen! *Nom Nom* Der TagTräumer ist schon ein sehr liebevoller Verlag, welcher schon seit Juli 2016 existiert, alle anwesende Autoren hatten gute Laune und kümmerten sich wirklich um jeden Fan und Besucher. Ein Stand bei dem man sich gleich heimisch fühlt und einfach Spaß hat. So mag ich das! Und noch mag ich es, dass ich nun im Team mitwirken darf! 🙂 Dafür ein ganz dickes Dankeschön!

Weiter ging es vom TagTräumer Verlag zu den freundlichen, süßen Leuten vom Gedankenreich – Verlag und Hawkify – Verlag. Das war auch einen sehr großer Spaß! Auch hier wurde gelacht und sich amüsiert. Denise vom GRV und Svenja vom Hawkify sind beide mit viel Wetteifer dabei! Sie sind mit ihrem Job noch recht „neu“ im Geschäft, aber beide sind vielversprechend in ihrer Art und Weise. Die Bücher versprechen Spannung und bringen schöne Cover mit. Denise legte, beispielsweise nach eigenen Aussagen sehr viel wert auf die Druckqualität und die ganze Aufmachung des Buches, dass sie sich für alles gerne mal mehr Zeit nimmt. Auch freue ich mich, in der Zukunft noch mit dem GedankenReich-Verlag Aktionen gemeinsam zu machen. (:

Die Zeit zog sich nicht. Sie raste förmlich. Man stolperte in einen Gespräch nach dem anderen und es wurde so viel gelacht! Auch am Eisermann-Verlag Stand bin ich auf alter Gesichter gestoßen! Mit Marie Weißdorn und Julia Bohndorf ging es dann ans kuscheln (und am Geld ausgeben xD). Julia interviewte mich für die „Findet das Einhorn“ Aktion, welche noch online kommen wird.

Am Selfpublisher Stand ging es ordentlich her. Zusammen mit M.D. Grand, Sophie, Chii Rempel, Katrin Ils, Nina, Laura J. Pyka und Jill Noll ging es dann ordentlich ab. Es war wirklich amüsant und wir sind in unseren Gesprächen richtig aufgegangen – ich möchte hier nochmal danke für diese Zeit sagen!

Am Abend ging es dann mit .. 12? Leuten essen!  Hach, wir haben den Abend gerockt, richtig gelacht und einfach Spaß gehabt! Es wurde gekichert und gegaggelt und sich über die Messe und seine Menschen ausgetauscht. Einfach grandios!

Sonntag, der 26.November 

Am Sonntag ging die ganze Aktion dann weiter, für mich erst um 11. (Ja, Schlaf musste einfach sein.) Nachdem ich den Samstag intensiv für Gespräche und Kontakte genutzt habe, habe ich mich Sonntag in aller Ruhe wirklich alles einfach mal angesehen. Ganz in Ruhe natürlich.
Und überrascht stellte ich fest: Es herrscht verschiedene Mentalität! Das war unglaublich.

In der Fantasy / Selfpublisher Ecke ging es richtig ab, es war laut und überall wurde gelacht, gehandelt und Foto’s gemacht, etc. Es war schlichtweg etwas mehr los, als in anderen Ecken der Halle. Und das spürte man auch. Es war wirklich was los.

Beispiel: Ich selbst interessiere mich ja auch für Kinderbücher. Erzieherin in Ausbildung und so. Da man durch die erste Halle gehen muss um in Halle 2 zu Fantasy und Co zu kommen, läuft man unweigerlich an den Verlagen mit genau diesen Kinderbüchern vorbei. Demnach war ich schon durch flüchtige Blicke gespannt mir das mal in Ruhe anzuschauen. Und war.. enttäuscht? Ich denke, enttäuscht trifft es definitiv. Aber nicht von den Büchern, sondern eher von den Leuten an besagten Ständen. Ich stand beispielsweise vor dem Stand und sah mir ein Buch an und keiner der drei Damen reagierte. Kurzer Blick und fertig. Ich fand das schade. Ich wollte  mich unterhalten, ich hab sie sogar angesprochen, aber kaum Antwort bekommen – am Sonntag hatten sie alle scheinbar keine Lust mehr. Auch untereinander war es viel leiser und förmlich miteinander. Vielleicht irre ich mich teils auch, aber so wirkte es einfach nun mal. Ich verließ Halle 1 nach kaum mehr 15 Minuten wieder, einfach, weil ich nicht ganz wusste wie ich mich geben sollte.

Fazit

Die Buch Berlin ist klein, fein und wunderbar. Es ist eine Chance, vor allem für kleine Verlage & Blogger einander nah zu kommen, sich kennen zu lernen. Man hat mal ein Gesicht vor einem, spricht miteinander und kann sich dabei auch Zeit lassen in einer mit Leidenschaft und Gemeinschaftsgefühl gefüllten Atmosphäre. Und das ist einfach herrlich. Die Leute waren freundlich miteinander, die ganzen Verleger und Autoren zu treffen und mit ihnen zu reden war bereichernd, spannend und anregend für meine Arbeit als Bloggerin. Ich denke, dass es für bald Debütierende Autoren eine gute Chance ist Verlage persönlich anzusprechen, ohne in einer solchen Masse unterzugehen, wie bei großen Messen ala Frankfurter Buchmesse. Das war meine erste Buch Berlin und ich werde definitiv nächstes Jahr wieder am Start sein. Gespannt und mit einer menge Vorfreude wird das bestimmt ein genauso erfolgreiche Messe.

Bild by @md_grand at Twitter Abschiedsfoto
Bild by @md_grand at Twitter Abschiedsfoto

Die Hälfte war schon Weg oder gerade unterwegs, aber es war super toll! Ich möchte mich einfach bei (von links nach rechts) Lars, Sophie, Chii, Laura, (ich), Katrin, (Name den ich immer vergesse, SORRY) Nina und Marlen! Und Jill, Jana, Kathi, Kat, Florian, Ally Denise, Jessica, Marie, Julia, und und und, ganz fett bedanken! Es war so toll!

-Danke für die Aufmerksamkeit & einen schönen Tag!-

#18für2018 – Meine Liste

Hallo~

Es ist fast soweit! 2018 rückt immer näher und somit ein neues Jahr voller Bücher in dessen Welten wir alle eintauchen können. Ich möchte schauen, welche Bücher ich alle schaffe und dachte mir, #18für2018 ist eine nette und lustige Aktion. Also.. hier ist meine Auswahl:

Eine herrliche Auswahl wie ich finde… Und sie klingen einfach alle so wunderbar spannend!

 

Schicksalsbringer von Stefanie Hasse

 

Kiera war noch ein kleines Mädchen, als ihr ein unheimlicher Mann auf dem Jahrmarkt eine geheimnisvolle Münze zusteckte. Jahre später findet sie die Münze beim Aufräumen wieder und verletzt sich daran. Von da an steht Kieras Leben Kopf: An der Schule tauchen die geheimnisvollen Zwillingsbrüder Phoenix und Hayden auf. Und Phoenix – unfreundlich, überheblich, aber wahnsinnig attraktiv – behauptet, Kiera könne mit der Münze das Schicksal beeinflussen. Und daher dürfe er nun einen ganzen Mondmonat lang nicht mehr von ihrer Seite weichen …

Auf das Buch freu ich mich schon sehr! Es war in der Bookish Prophet Box drinnen und reingeschnuppert hab ich auch schon, aber ich warte sehnsüchtig auf Band 2, ehe ich es dann doch durchlese!


Schicksalsjäger von Stefanie Hesse

Kiera kann immer noch nicht glauben, dass sie wirklich göttliches Blut in sich trägt. Doch als sie eines Tages in einen Hinterhalt gerät und von Lamien angegriffen wird, ist ihr klar, dass der Schleier zwischen menschlicher und göttlicher Welt bald fallen wird. Fortunas und Kairos’ Sieg steht kurz bevor. Wäre doch nur Phoenix noch an Kieras Seite, um ihr irgendwie zu helfen! Und dann geschieht das Unfassbare: Kiera verliert die Schicksalsmünze …

Ha! Im März ist es endlich soweit.. Band 2 erscheint und wird fix in meinem Regal landen!~


Henriette und der Traumdieb von Akram El-Rahay

Wenn Träume verschwinden …
Keiner träumt wie Henriette. Jeden Morgen erinnert sie sich klar und deutlich an die Abenteuer der vergangenen Nacht – sogar herbeiwünschen kann sie ihre Träume. Doch eines Tages schlägt ein Traumdieb zu. Jede Spur von dem letzten Traum ist wie ausradiert. Obwohl der alte Buchhändler Anobium sie warnt, beschließt Henriette, den Dieb zu suchen und zur Rede zu stellen. Ihr Weg führt sie durch schöne und böse Träume, in die heiße Wüste, in den finsteren Wald der Alben und zu einer Tür, hinter der etwas Schreckliches lauert …

Seit der LBM 2017 steht das nun in meinem Regal. Es ist hübsch, es klingt spannend.. also wird es 2018 endlich gelesen!


These Broken Stars 2 von Amie Kaufman und Megan Spooner

Jubilee und Flynn hätten einander nie begegnen sollen. In einem Krieg, der schon seit Generationen andauert, stehen sie auf verschiedenen Seiten. Denn Lee ist Kommandantin der Armee-Einheit, die die Rebellen auf dem Planeten Avon bekämpfen soll, Flynn deren Anführer. Als er sich ins Militärlager einschleicht, wird er von Lee gestellt. Sein einziger Ausweg ist, sie gefangen zu nehmen. Doch dann fordern die anderen Rebellen ihren Tod und Flynn trifft eine Entscheidung, die ihrer beider Leben für immer verändern wird.

Fortsetungen sind schon was feines…


These Broken Stars 3 von Amie Kaufman und Meagan Spooner

Vor zwei Jahren waren Lilac und Tarver die einzigen Überlebenden eines Raumschiffabsturzes und gezwungen, von da an ein Doppelleben zu führen. Vor einem Jahr haben Jubilee und Flynn die gesamte Galaxis auf die finsteren Machenschaften von LaRoux Industries aufmerksam gemacht. Jetzt treffen die vier auf dem Planeten Corinth, im Herzen der Galaxis, auf zwei weitere Rebellen gegen den übermächtigen Konzern LaRoux Industries. Sofia Quinn ist eine charmante Hochstaplerin. Gideon Marchant ist ein Hacker, der die besten Sicherheitsvorkehrungen umgehen kann. Gemeinsam wollen sie LaRoux endlich zu Fall bringen, und dabei steht nicht nur ihr Leben auf dem Spiel, sondern auch ihre Liebe.

FINALE. WOHO~ <3


Obwohl es dir das Herz zerreißt von Jenny Downham

3 Frauen, 3 Generationen, 1 Geschichte

Jahrelang hat Caroline ihrer 17-jährigen Tochter Katie die Großmutter vorenthalten. Zu viele Verletzungen, zu viele böse Worte waren zwischen den beiden gefallen. Doch nun taucht die alte Dame unvermittelt wieder in ihrem Leben auf … und erinnert sich an fast nichts mehr: Mary leidet an Demenz. Was für Caroline einem Albtraum gleicht, weckt in Katie neue Hoffnung. Sie freundet sich mit ihrer Großmutter an und fügt in deren lichten Momenten wie bei einem Puzzlespiel ihre Familiengeschichte zusammen. Noch ahnt Katie nicht, was sie damit ins Rollen bringt. Es wird ein Sommer werden, der alles verändert.

Ich liebe Generationsübergreifende Geschichten die das Herz berühren <3


Liebe findet uns von J.P. Monninger

Es ist der eine letzte Sommer nach der Uni, bevor das echte Leben beginnt. Heather reist mit ihren zwei besten Freundinnen durch Europa. Sie liest Hemingway, lässt sich durch die Gassen der Altstädte treiben. Dass sie Jack begegnet, hätte sie nicht erwartet. Und schon gar nicht, dass sie sich unsterblich in ihn verliebt. Er folgt Stationen aus dem alten Reisetagebuch seines Großvaters. Es ist sein Ein und Alles, und Jack beginnt die Schätze daraus mit Heather zu teilen. Die beiden besuchen die unglaublichsten Orte und verbringen die schönste Zeit ihres Lebens. Bis Jack völlig unerwartet verschwindet. Heather ist verzweifelt, wütend. Was ist sein Geheimnis? Sie weiß: Sie muss ihn wiederfinden.

Etwas Liebe muss immer sein!


Die Eiskriegerin von Licia Troisi

An ihrem achten Geburtstag endet die Kindheit der kleinen Myra auf tragische Weise: Ihr Zuhause wird von vermummten Männern überfallen, ihr über alles geliebter Adoptivvater Fadi, wird getötet, Myra selbst gelingt in letzter Sekunde die Flucht in die eisigen Wälder Biaswads im Süden des Tränenreiches. Zehn Jahre später ist aus dem kleinen Mädchen eine starke Kriegerin geworden, die mit ihren beiden brennenden Klingen an der Seite des mächtigen Acrab für Frieden und Freiheit kämpft. Doch dann wird Myra von ihrer Vergangenheit eingeholt. Warum musste Fadi wirklich sterben? Und was weiß Acrab über den Tod ihres Vaters? Auf der Suche nach der Wahrheit stößt Myra auf Geheimnisse, die das ganze Reich in seinen Grundfesten erschüttern könnten …

Ich liebe ihre Art Geschichten zu schreiben.. ein Buch zum Versinken <3


Diabolic von S.J. Kincaid

Eine Diabolic ist stark. Eine Diabolic kennt kein Mitleid. Eine Diabolic hat eine einzige Aufgabe: Töte, um den einen Menschen zu schützen, für den du erschaffen wurdest. Als Nemesis und Tyrus sich am Imperialen Kaiserhof begegnen, prallen Welten aufeinander. Sie – eine Diabolic, die tödlichste Waffe des gesamten Universums. Liebe ist ihr völlig fremd. Er – der Thronfolger des Imperiums, der von allen für wahnsinnig gehalten wird. Liebe ist etwas, das ihn nur schwächen würde. Dass ausgerechnet diese beiden zusammenfinden, darf nicht sein. Denn an einem Ort voller Intrigen und Machtspiele ist ein Funke Menschlichkeit eine gefährliche Schwachstelle …

Band 2 erscheint dann auch 2018. Und das Cover ist einfach auch so schön!


Diamant Drache von Marie – Luis Rönisch

Nichts als Staub und Asche bedeckt das Königreich Candiora, über welches Ewalyn eines Tages herrschen soll. Auf ihren Schultern lastet die Bürde eines hungernden Volkes, das schon seit vielen Jahrhunderten von einem Drachen terrorisiert wird. Die Bestie von Dorion verbrennt Getreidespeicher, tötet ohne Reue und ist außerdem der Hüter einer fremden Welt. Denn im Schatten der Berge von Dorion befindet sich Dahana. Dort gibt es einen Überfluss an Nahrung, fruchtbaren Boden und Hoffnung auf eine bessere Zukunft.
Um ihren Untertanen zu helfen, begibt sich Ewa auf eine gefährliche Reise. Sie stellt sich der Bestie und erkennt, dass sich hinter den goldenen Augen ein Mann verbirgt, der einst einem mächtigen Fluch zum Opfer fiel. Nicht einmal die Liebe kann seinen Panzer durchdringen, denn sein Herz ist umschlossen von Diamant. Bereits ein einziger Kuss könnte für sie beide tödlich enden.

Hab’s letztlich mitgenommen: Ich liebe Drachen. Und der Klappentext hat mich einfach angesprochen!


Oblivion 3 von Jennifer L. Armentrout

Eigentlich könnte Daemon zur Abwechslung einmal durchatmen: Sein Bruder Dawson lebt noch und erholt sich langsam von seiner Gefangenschaft. Katy und Daemon sind endlich ein Paar. Doch dann steht Blake plötzlich wieder vor der Tür und bittet Katy und die Lux um Hilfe. Sein hanebüchener Plan: ins schwer gesicherte Verteidigungsministerium eindringen und zwei ihrer Freunde befreien. Daemon bleibt nichts anderes übrig, als sein Schicksal – und das von Katy – in die Hände der Person zu legen, die sie schon einmal hintergangen hat.

YAS. Daemon! *__* 


Bitter & Sweet 1 von Linea Harris

Jillian wünscht sich nichts sehnlicher, als ein ganz normaler Teenager zu sein – leider ohne Erfolg. An ihrem 17. Geburtstag erfährt sie von ihrer Tante, dass ihre seltsamen Fähigkeiten keineswegs normaler Herkunft sind, sondern sich auf ihre Abstammung als Hexe zurückführen lassen. Kurz darauf findet sie sich in einer Welt wieder, in der Vampire, Werwölfe und Dämonen keine Fantasiegespinste mehr darstellen, und muss sich in der vollkommen neuartigen Umgebung der Winterfold Akademie zurechtfinden. Doch selbst unter Hexen ist Jillian keineswegs so normal, wie sie anfangs gehofft hat. Glücklicherweise lernt sie zum ersten Mal in ihrem Leben Freunde kennen, die ihr zur Seite stehen, als sie sich zu allem Übel auch noch unglücklich verliebt. Doch alles ändert sich, als es in der Umgebung zu vermehrten Dämonenangriffen kommt …

*hüstle* Coverkauf. *hüstle*


Bitterfrost von Jennifer Estep

Auf der Mythos Academy in Colorado geschehen besorgniserregende Ereignisse, aber nur wenige erkennen die Zeichen. Rory Forseti ist eine von ihnen. Trotz ihres jungen Alters hat sich die Spartanerin bereits im Kampf gegen Loki bewiesen. Dennoch ist sie eine Außenseiterin an ihrer Schule, denn ihre Eltern waren Schnitter – Verbrecher im Dienste Lokis. Rorys Vorsätze, endlich Freunde zu finden, werden über den Haufen geworfen, als sie Zeugin eines Mordes wird. Und wie sich herausstellt, stecken auch noch Lokis Schergen dahinter! Rory kann nicht zulassen, dass erneut Menschen durch die Schnitter leiden. Als eine Spezialeinheit sie für den Kampf gegen den Feind rekrutiert, gibt es für Rory kein Zurück mehr.

Als mega Fan der Mythos Academy Reihe ist das einfach ein Muss für mich <3 Außerdem kann ich es kaum erwarten wieder in diese Welt zu schlüpfen!


Der Kuss der Lüge von Mary E. Pearson

Sie befahl, und das Licht gehorchte. Auf einen Wink von ihr fielen Sonne, Mond und Sterne auf die Knie und erhoben sich wieder. Es war einmal eine Prinzessin, mein Kind, und die ganze Welt lag ihr zu Füßen …

Blonde Locken, ein warmer Blick, freundlich – der eine. Dunkle Augen, braungebrannt, ein beunruhigendes Lächeln – der andere. Gleich zwei Männer sind es, die Lias Aufmerksamkeit auf sich ziehen.

Es ist der erste Abend, an dem Lia als Schankmädchen in der Taverne arbeitet. Dabei ist sie eigentlich eine Prinzessin. Doch sie ist auf der Flucht, weggelaufen von zu Hause, weil sie sich nicht auf die Ehe mit einem Prinzen einlassen wollte, den sie noch nie in ihrem Leben gesehen hat. Was sie nicht ahnt: Einer der beiden Männer ist der Prinz, gegen den sie sich entschieden hat. Und der andere ein Mörder, losgeschickt, um Lia zu töten. Während Lia sich zu beiden hingezogen fühlt, ahnt sie nicht, dass sie längst in größter Gefahr schwebt …

ENDLICH erscheint der letzte Band der Reihe 2018 und ich freue mich endlich in die Reihe einzutauchen, der Klappentext macht mich so fuchsig! Ich will wissen, was alles passiert!


Der Prinz der Elfen von Holly Black

Die Geschwister Hazel und Ben leben in dem Ort Fairfold, der an das magische Elfenreich grenzt. Seit Jahrzehnten steht dort, mitten im Wald von Fairfold, ein gläserner Sarg, in dem ein Elfenprinz schläft – von Touristen begafft und von der Bevölkerung argwöhnisch beäugt, auch wenn Hazel und Ben die alten Geschichten nicht glauben. Seit Kindertagen fühlen sie sich zu dem schlafenden Jungen magisch hingezogen, ihm vertrauen sie alle ihre Geheimnisse an. Inzwischen ist Hazel 16 und küsst immer neue Jungs, um die Leere in ihrem Herzen zu füllen. Doch als eines Tages der Sarg leer ist und der Prinz erwacht, werden die Geschwister in einen Machtkampf der Elfen gezogen. Hazel muss die Rolle annehmen, in die sie sich als Kind immer geträumt hat: als Ritter gegen ein dunkles Monster kämpfen …

*seufz* ja, auch das ist ein Coverkauf! Und bin ganz gespannt ob es so wunderbar ist, wie es viele behaupten! :3


Young Eliters – Gemeinschaft der Dolche von Marie Lu

Über Nacht verfärbten sich Adelinas wunderschöne schwarze Haare plötzlich silbern. Seit sie das mysteriöse Blutfieber überlebte, ist die Tochter eines reichen Kaufmanns gezeichnet und von der Gesellschaft verstoßen. Aber die Krankheit hat ihr nicht nur eine strahlende Zukunft genommen, sondern auch übernatürliche Kräfte verliehen. Und Adelina ist nicht die Einzige. Die Gemeinschaft der Dolche wird vom König gejagt und gefürchtet, denn mit ihren unerklärlichen Fähigkeiten sind sie imstande, ihn vom Thron zu stürzen. Doch dazu benötigen sie Adelinas Hilfe …

Ich LIEBE Marie Lu. Und ich will die Gemeinschaft endlich lesen! Und ENDLICH kommt das Finale! Hach~


Young Eliters 2 – Das Bündnis der Rosen von Marie Lu

Adelina hat nur ein Ziel vor Augen: Rache. An der Inquisition, den weißen Soldaten, die sie beinahe getötet hätten, und an der Gemeinschaft der Dolche, von der sie verraten und verstoßen wurde. Unter dem Namen Weiße Wölfin sucht sie gemeinsam mit ihrer Schwester nach weiteren Begabten, um ein eigenes Bündnis zu schließen. Mit dessen Hilfe wollen sie der grausamen Verfolgung durch die Inquisition für immer ein Ende bereiten. Aber Adelina ist alles andere als eine Heldin. Ihre finsteren Kräfte entgleiten mehr und mehr ihrer Kontrolle. Verzweifelt kämpft sie gegen diese innere Dunkelheit an – und droht den Kampf zu verlieren.

Wooooooop! <3


Young Elites 3 – Die Herrschaft der Weißen Wölfin von Marie Lu

Adelina ist endlich an ihrem Ziel angelangt: Sie sitzt auf dem Thron von Kenettra. Ihre Herrschaft als Weiße Wölfin ist grausam. Erbarmungslos rächt sie sich an ihren Widersachern.
Als jedoch eine Gefahr auftaucht, die das Leben aller Begabten bedroht, ist Adelina gezwungen, mit ihren Feinden zusammenzuarbeiten. Mit der verhassten Gemeinschaft der Dolche macht sie sich auf eine riskante Reise, um sich selbst, ihre Schwester und ihr Königreich zu retten. Doch die widerwillig geschlossene Allianz und Adelinas stetig zunehmende innere Dunkelheit scheinen die Mission zum Scheitern zu bringen …

Das letzte Cover.. es ist so wunderschön. Das ist das so wundervoll und ich will es so gerne lesen!

DAS ist es! 18 Bücher und 18 Abenteuer. Ich bin gespannt, ob es klappt und ob es auch so wird, wie ich das plane.

Ich wünsche euch einen wundervollen Tag! ♥

 

Taschenbuchaktion: Einmal zum mitnehmen, bitte!

Weihnachten ist die Zeit des Schenkens – das denkt sich Hannah Siebern. Und das möchte sie umsetzten! Die Liebe, hat mich gebeten, auf ihre Aktion aufmerksam zu machen.

Aber. . . wer ist Hannah Siebern?

Frau Siebern hat Erziehungswissenschaften studiert und lebt mit ihren Lebensgefährten und ihrem Hund im Münsterland. Seit 2011 schreibt und veröffentlicht die Autorin ihre Romane und hört seither damit auch nicht mehr auf. In diesem Jahr, passend zur winterweihnachtlichen Zeit, erschien „Schneezauber: Kuss den Schneemann“. Eine winterliche Liebesgeschichte über Katie und Leonard! ~

Und nun ist bald Weihnachten und Hannah verschenkt 1.000 Taschenbücher, wo ihr lediglich den Aufwand bezahlen müsst! Tada. Surprise und so! ♥

Ihr wollte also eine kleine Schmunzelgeschichte lesen? Vielleicht ist dann „Schneezauber: Kuss den Schneemann“ etwas für euch!

Hier gibt’s das Taschenbuch!

 Den Link kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

– Schöne Grüße! –

Blogger Adventskalender – Das 4. Türchen Auslosung

Hallo,

ich entschuldige mich in aller Höflichkeit! Kleine Dinger namens Viren haben mich flach gelegt und mir die Kraft zu tippen genommen!
Aber hier kommt sie nun! Die Auflösung meines Gewinnspiels zum Adventskalender! Vor ab möchte ich mich bei allen Teilnehmern bedanken und anherzen <3 Ich habe mich wirklich gefreut!

Created by Freepik

Also dann..

der Gewinner ist. . .

Jaqueline von Fantasy Lounge 4 Fun

Herzlichen Glückwunsch! Du bekommst von mir „Zeit der Seesterne“ von Frieda Lamberti. Ich hoffe das dir das Buch ein paar kleine schöne Lesestunde bringen wird.

Herzlichsten Glückwunsch, liebe Jaqueline! Bitte melde dich innerhalb von 7 Tagen unter kontakt@jenlovetoread.de mit deiner Adresse bei mir, dann kann sich dein Gewinn auf den Weg zu dir machen!

ein wunderschönen Tag wünsche ich!

Blogger Adventskalender – Das 4. Türchen


Created by Freepik

Hallo, ihr Lieben,

wie ich vor kurzem angekündigt habe und wie einige von euch schon wohl mitbekommen haben, läuft momentan der Adventskalender unter den Bloggern. Es sind 26 besondere Türchen für euch und heute dürft ihr Türchen Nr. 4 bei mir erwarten.  Und das macht mich ziemlich nervös. 

Warum? Nun – das Jahr 2017 ist mein erstes Jahr als Bloggerin. Vorher fand ich das kaum interessant, hab mich nicht damit beschäftigt, geschweige den Blog’s gelesen oder verfolgt. Jetzt ist dieses Jahr nur so an mir vorbei gerauscht. Ich bin Bloggerin geworden und habe ein Hobby gefunden, dass mich begeistert. Dazu bin ich Menschen begegnet die an mich, meinen Überzeugungen und an meiner Arbeit glauben. Es haut mich jeden Tag aufs neue um, wenn ich merke, wie wichtig das alles mit der Zeit geworden ist.

Jetzt sitze ich hier, tipple vor mich herum und versuche dir richtigen Worte zu finden. Ich bin hier, in Türchen 4, zwischen all den anderen, zwischen all den Leuten die ich bewundere, bestaune, respektiere und achte. Obwohl die Zeit so vergangen ist, halte ich mich nach wie vor für einen blutigen Anfänger und so ist das hier, einen Kalender für euch Leser mit zu gestalten zwischen den anderen Teilnehmer, eine ganz aufregende Sache.

Doch.. was will ich eigentlich sagen? Ich möchte mitteilen, dass die Zeit etwas ist das uns immer wieder überrascht . Sie lässt die seltsamsten Gefühle in uns hervor rufen und die seltsamste Dinge tun. Manchmal kommt es einem so vor, als renne sie uns weg und man verpasse etwas. Manchmal ist sie zäh und ungemütlich, manchmal erdrückt sie uns förmlich. Aber manchmal.. manchmal, gibt sie uns die Chance zu Dingen die wir nicht geglaubt haben, sie kommt mit uns. Stück für Stück entwickeln wir uns mit ihr weiter und erleben Tag für Tag etwas neues. Daher.. glaubt an euch. Glaubt an euch und das alles so kommen wird, dass ihr glücklich werdet. Irgendwann. Irgendwo. Irgendwie und – mit der rechten Zeit.

Die Zeit sollte nie euer Feind sein, versucht sie stehts als Freund anzusehen.

Daher gibt es von mir das Buch „Zeit der Seesterne“ zu gewinnen. Mit Trude, einer Frau, die mit der Zeit geht, Seit an Seit. Das Leben so nimmt was es ihr bietet und stehts an das glaubt, was sie denkt und tut. So liebt sie ihr freies Leben als Gastgeberin und beobachtet den Lauf der Dinge mit der Zeit ihrer Gäste. Trude hat mich zum schmunzeln gebracht und mir den Tag versüßt. Vielleicht tut sie es mit den anderen Charakteren bei euch auch?

Wie kann ich an dem Gewinnspiel teilnehmen?

  1. Beantwortet in den Kommentaren folgende Frage: Welche guten Dinge habt ihr erlebt, in dem ihr einfach mal gewartet habt?
  2. Ihr solltet dem Blog per Mail oder WordPress folgen und auch im Kommentar erwähnen unter welchem Namen.
  3. Ihr müsst mindestens 18 Jahre alt sein. Minderjährige benötigen die Einverständniserklärung eines Erziehungsberechtigten.
  4. Pro Person ist nur eine Teilnahme möglich.
  5. Bitte achtet drauf, dass die Punkte 1 bis 4 eingehalten werden, da euer Kommentar sonst leider nicht gewertet werden kann.
  6. Das Gewinnspiel gilt für Teilnehmer aus Deutschland, Schweiz oder Österreich.
  7. Der Gewinner wird mit dem Zufallsprinzip gezogen und stimmt durch die Teilnahme am Gewinnspiel zu namentlich auf meinem Blog genannt zu werden.
  8. Eure Daten werden Ausschliesslich nur für das Gewinnspiel und den Versand verwendet und werden danach gelöscht.
  9. Die Teilnahme ist ab sofort und nur heute bis 23.59 Uhr deutscher Zeit möglich.
  10. Meldet sich der Gewinner nicht innerhalb von 7 Tagen wird neu ausgelost.
  11. Eine Haftung für den Versand und eine Barauszahlung des Gewinns sind ausgeschlossen.
  12. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.

Allen wünsche ich viel Glück!

Solltet ihr nicht gewonnen haben, dann seid bitte nicht all zu traurig. Vielleicht klappt es ja das nächste Mal. Das tolle am Blogger Adventskalender ist, dass man täglich eine neue Möglichkeit hat etwas zu gewinnen. Die Übersicht der Adventskalendertüren findet ihr >hier< .

Nemesis 2: Feuer & Sturm – Ankündigung

Endlich ist es soweit…
Trommelwirbel!!!

NEMESIS 2 wird erscheinen!

Wer? Wie? Wo? Was? .. fragt ihr euch?
Es ist aber vollbracht.. Asuka Lionera veröffentlicht am 1. Februar 2018 im TagTräumer – Verlag die Fortsetzung zu Nemesis – Hüterin des Feuers! Und ich freu mich wahnsinnig drauf!! -freudig durch die Gegend hüpf- JA! Ich freu mich mega. Sehr sogar.

Und hier kommen jetzt die wunderbaren Informationen:

Cover

 

 

Es ist Lucian. Woop. Ich bin verliebt. Das Cover ist einfach stimmig. Der Farbverlauf im Hintergrund fasziniert, die Schrift mit der passenden Art zum Thema harmoniert und das Gesamtbild passt einfach. Ich möchte es. Jetzt. Sofort. T^T <3

 

 

 

Klappentext

»Ich war das Feuer und er der Sturm. Ich war die Flamme und er das Gewitter. Wir prallten aufeinander wie die Elemente, jederzeit bereit, den anderen mit Haut und Haar zu verzehren.«
Nachdem sie ihre Aufgabe als Hüterin des Feuers erfüllt hat, landet Evelyn Porter, genannt Nemesis, wieder in ihrer eigenen Welt. Verbissen sucht sie über Jahre hinweg nach einem Weg, um die Tore nach Mareia erneut öffnen zu können, während die Erinnerung an die vergangene Zeit sie weiter antreibt. Denn nur in der Welt Mareia kann sie den Mann finden, dem ihr Herz gehört: ihren Wächter Lucian.
Als ein neuer Wettstreit der Götter bevorsteht, gelingt es Evelyn, wieder der Erdgöttin Gaia gegenüberzustehen. Doch diese hat sich eine andere Hüterin auserkoren: Liz, das Kind von Feuer und Sturm.
Mit Evelyn und ihren vier Wächtern an der Seite soll sie die Göttin aufs Neue aus ihrem Schlaf erwecken.
Doch ist Liz dieser Aufgabe gewachsen? Oder wird sie alle, einschließlich ihrer Wächter, ins Verderben stürzen?

Weiter Eckdaten:

  • Das Ebook kostet in der ersten Zeit 2,99 Euro anstatt 4,99 Euro
  • Falls die Frage bei den Lesern aufkommt: JA, man muss Teil 1 gelesen haben, um Teil 2 verstehen zu können!

Bestelllinks:

Folgende Links kennzeichne ich gemäß § 2 Nr. 5 TMG als Werbung

Das Buch kann man natürlich als Print und Ebook bereits vorbestellt werden! Und ja, es gibt auch wieder eine Buchbox mit besonderem Inhalt!

-Ich bin ganz auf dem Häuschen!!! Hach! ♥-

 

 

 

Blogger Adventskalender 2017 – Ankündigung

Hallo, meine Lieben!

Ein Blogger Adventskalender steht an. Ins Leben wurde er vor 3 Jahren von Stopfi und Saskia! <3 Vom 01. bis zum 24. Dezember könnt ihr an 26 Gewinnspielen auf 26 verschiedenen Blogs teilnehmen und es mit eine Freude mit zu machen! Es gibt also eine Menge spannende Dinge zu gewinnen~

Jeder Beitrag wird früh morgens (ca. 7 Uhr) auf dem jeweiligen Blog veröffentlicht und ihr habt bis 24 Uhr am selben Tag Zeit euch anzumelden. Der Gewinner wird in den folgenden Tagen bekannt gegeben.
Die Teilnahmebedingungen werden bei jeder neuen Verlosung bekannt gegeben!

Teilnehmer

01. Dez Kathrin – kaddy-kd
02. Dez Isa – Isasbuecherregal
03. Dez Itchy – Freigedichtung
04. Dez Jen – Leseträumerei
05. Dez Tess – Bookshelfnews
06. Dez Elodie – Mein Leseblog
06. Dez Eva-Maria – Schreibtrieb
07. Dez Anna – Buchstabenträumerei
08. Dez Felia – Library of Little Worlds
09. Dez Elli – Heart Shaped Life
10. Dez Saskia – Craving Stories
11. Dez Sina – Sinas Geschichten
12. Dez Twineety – Lesereise Blog
13. Dez Anna – Live your Life with Books
14. Dez Sabine – Wortgeflumselkritzelkram
15. Dez Vera – Chaoskingdom
16. Dez Chiara – Angelic Books
17. Dez Jennifer – Buchstabenwörter
18. Dez Lisa – Weltentzückt
19. Dez Denise – Gedankenbücherei
20. Dez Cindy/Laura –Im Bücherzelt
21. Dez Katharina – Keksmond erzählt
22. Dez Line – Line91Blog
23. Dez Pascale – Heart.Beat.Life
24. Dez Sandra – nanafkb
24. Dez Lea-Sophie – Libriabella

Header created by Freepik

Das Ding mit dem „Suchtverhalten“

Hey, ihr Lieben.

Heute kam – zu großer Überraschung, der Weltbild Katalog an. Da war die Freude erstmal ordentlich groß. Also, hingesetzt, Kaffee Tasse bereit und begonnen zu blättern. Wie immer sind die Seiten schön gestalten und wecken schnell die Interesse auf das ein oder andere Buch. Besonders bei der neuen Ausgabe von Helden im Olymp musste ich stocken – Wow! Schönes Cover und die Geschichte fuchste immer. „Nur für kurze Zeit..“ lockte dann doch und ich geriet ins Grübeln, mein Blick schweifte sich zum Regal und ich seufzte. So sehr mir das Cover gefällt, so sehr ich die Bestellung mit Freuden täte.. ich verbot es mir selbst.

Wieso?

Weil, wie einige in der Szene, ich fast schon ein Suchtverhalten zu Bücher entwickelt habe. Gerne und immer oft ein neues Buch, weil .. es ist ja schick im Regal, es sind wundervolle Geschichten, einfach weil deswegen. „Ach, kostet ja nur 10€, dass nehm ich mir noch mit“ oder „Ich hatte einen ganz schlechten Tag, ein neues Abenteuer wird mich aufmuntern“ oder „Davon haben so viele geschwärmt, ich kauf das jetzt einfach mal“ oder, oder. Das sind Sätze die ich mir das ganze Jahr über immer wieder gesagt habe, einfach um das Schlechte Gewissen zu beruhigen. Sollte man ein schlechtes Gewissen haben, wenn man seinem Hobby nachgeht? Nein, eigentlich nicht. Aber dann laufe ich an meinem Regal vorbei. Es ist knacke voll, viele von den Büchern habe ich noch nicht gelesen, einige stehen schon Jahre dort, unberührt und doch nie vergessen. Bevor ich mit Bookstagram und Co. begonnen hatte, hatte ich Zwei Regale, die locker gefüllt waren mit Büchern, Krimskrams, Spielen und CD’s, 3 Hängeregale mit Deko und ein paar Manga. Es war einiges, aber überschaubar, kontrolliert und im Rahmen. Die Jahre über kamen neue Bücher hinzu, aber nie mehr als 15 – 20 im Jahr. Heute? Nun, im vergangenen Monat hatte ich 27 Bücher in meiner Neuzugangsliste. Siebenundzwanzig. Das ist unfassbar viel. Und Oktober war nicht der einzige Monat, in dem meine Sammlung ordentlich gewachsen hat. Ich habe nicht nachgerechnet, aber grob schätze ich fast 80 – 100 Neuzugänge in diesem Jahr. Ich habe meine Manga zu Teil IN einem meiner Schränke verstaut, wo ich sie selbst nicht mehr bestaunen kann, einfach weil im Regal neuer Platz her musste. Mir.. blieb das Herz stocken, als ich bei der Erkenntnis angekommen war. Das hat mich traurig gemacht.

Ich hatte es schlichtweg übertreiben.

Vielleicht sagen einige: Ach, was. Das ist doch als Vielleser normal.
Nein – das ist nicht normal, zumindest in meinen Augen nicht. Ich finde das grenzt an Suchtverhalten. Oft hatte ich den Gedanken, ich MUSS mir das Buch jetzt kaufen. Es muss einfach im Regal sein. Weil ich kann es ja jetzt lesen, dass andere warten lassen. Gerade jetzt wo alle drüber sprechen, wo alle es feiern, einfach um mitreden zu können, einfach um dazuzugehören und mit dabei zu sein. Um ein Teil von allem zu sein.

Dabei ist das absoluter Kauderwelsch!

Ich muss nicht ALLES haben um aktuell sein, muss nicht jedes Buch hypen. Ich hab mir selbst Druck gemacht, hab mir selbst noch mehr Aufgaben aufgegeben. Ich habe immer öfter gespürt – jeder ist Teil der Community, jeder ist willkommen. Bücher haben Zeit, Bücher verschwinden heutzutage nicht mehr oder werden verbrannt. Ich muss mir ein Buch nicht sofort kaufen. In den nächsten Woche werde ich versuchen mein Kaufverhalten genauer zu betrachten, zu gute meines eigenen Verhaltens, meines Geldbeutels und vor allem: mein, jetzt schon, total volles Bücherregal. Weil ein weiteres passt nicht in mein Zimmer. Ich möchte mich, in den nächsten Wochen auf fehlende Fortsetzungen zum größten Teil konzentrieren und öfter mal eher zum e-Book, als zum Print zurückgreifen. Zumindest möchte ich das Versuchen, ich möchte es etwas eindämmen, meinem Stapel ungelesener Bücher die Chance geben zu schrumpfen, den Bücher, welche schon länger im Regal schlummern endlich die Aufmerksamkeit schenken, die sie verdienen. Ich möchte einfach bewusster an die ganze Sache gehen.

Mit diesen Gedanken, sage ich jetzt Tüdelü und bis zum nächsten Mal.

#WinterWonderWichteln – Für buchige Freuden!

Hallo!

Becca von Goldblatt-Blog und ich haben uns da mal was überlegt.. Wichteeeln! Was gibt’s nichts schöneres als Buchige Winterweihnachtliche Überraschungspost? :3

Also mir fällt da spontan nicht’s ein. Außer es ist ein Wunschbrunnen, der mir jedes Buch gibt, nach dem es mich gerade gelüstet. Nun, aber hier kommen und bleiben wir beim Wichteln. Wie soll es ablaufen? Was passiert? Wer macht mit? Im Grunde gibt es 3 Phasen, bis ihr an Weihnachten eure Geschenke öffnen könnt.

Der Ablauf

Phase 1 – Die Anmeldung:

→ Bis zum 14.11. ist Anmeldezeit! Eure Adresse steht selbstverständlich unter Geheimhaltung und wird lediglich an euren Wichtel zu passender Zeit herausgegeben. 1, 2 oder 3? Welches soll es ein? Notiert 3 – 5 Bücher eurer Wahl im Wert bis zu 15€ und lasst euren Wichtel entscheiden, welches euch unter dem Weihnachtsbaum erwarten wird. Alle weiteren Fragen, welche ihr unten im Anmeldeformular findet, dienen eurem Wichtel als Unterstützung um sich Kreativ ein Köpfchen zu machen, was mit ins Paket kann. Je ausführlicher… desto besser! Insgesamt könnt ihr je nach Umfang des Paketes mit Kosten um die 30 € rechnen inkl. versichertem Versand.

Phase 2 – Wichtelgeschenk erstellen und verschicken:

Nun geht’s ans Eingemachte! Am 15.11.2017 bekommt ihr ein Wichtelkind per Mail zugeordnet. In der Mail bekommt ihr alle Infos und die Adresse genannt. Vom 15.11. bis zum 9.12.2017 habt ihr dann Zeit euch kreativ auszuleben. Bis 09.12. heißt es nun, basteln, kreativ sein, zusammenpacken. Ihr habt 3 Wochen Zeit um dem euch zugelostem Wichtel ein Geschenk zu basteln. Das heißt ihr könnt eure Kreativität vollen Lauf lassen, auch wenn ihr steht’s im Hinterkopf haben solltet, was das Wichtelkind in seinem Steckbrief geschrieben hat. Schließlich wollen wir alle ja glücklich werden! 😀 In der Zeit könnt ihr Becca oder mich kontaktieren, sollte es Probleme geben, oder ihr braucht einen Rat oder seit einfach unsicher. Mindest Anzahl an Teilgeschenke ist 3, wobei eins davon eines der Wunschbücher ist. Außerdem wäre es sehr nett, wenn der Wichtelpate jeweils eine kleine Grußkarte mit ins Paket legt, damit sich das Wichtelkind ggf. auch bedanken kann! Wenn dann der 09.12 gekommen ist, möchten wir Bilder von den fertigen Geschenken bekommen incl. Sendungsnummer und Paketdienst – so leid es mir tut, Dinge gehen immer schief und bei anonymen Geschenken von, vielleicht, unbekannten will man sicher gehen.

Am besten sendet ihr uns kurz und knapp dazu eine Mail an kontakt [at] goldblatt-blog.de oder an kontakt [at] jenlovetoread.de

Die Versanddauer kann gerade in der Adventszeit einige Tage mehr beanspruchen. Deswegen verschickt das Paket spätestens bis zum 9.12.2017 mit versichertem Versand. Sicher ist sicher!

Phase 3: – Die Pakete sind unterwegs!

Bis zum 24.12 sollten alle Pakete bei ihren Bestimmungsorten eintrudeln. Dies geschieht versichert und mit Sendungsnummer, sicher ist sicher. Sollte doch etwas schief gehen, versuchen Becca, ich und beide beteiligten eine Lösung finden – glücklich wird jeder am Ende! Am 24.12 ist: Geschenkezeit! Die Geschenke dürfen ausgepackt werden, Bilder mit dem Hashtag sind gerne gewünscht.

Soooo. Das der Plan, aber wie jeder Plan, hat auch dieser hier Regeln.

  1. Bei versenden der Nachricht verpflichtet ihr euch zum mitmachen!
  2. Füllt den Steckbrief wahrheitsgemäß und gewissenhaft aus
  3. Adresse eures Wichtels bleibt auch bei euch geheim
  4. Das Wunschbuch wird bis 15€ auszuwählen sein
  5. Mängelexemplare sind nicht erlaubt
  6. ihr entscheidet selbst, wie viel ihr investiert und wie viel Mühe ihr reinschickt – nur das Mindestmaß von 3 Geschenken sollte erfüllt werden
  7. Pakete werden versichert und mit Sendungsnummer verschickt
  8. Ausgepackt wird erst am 24. Dezember!
  9. Spaß haben!!

Wir sind dabei – bist DU auch dabei?

Liebe Grüße Becca und Jen!

Mystery Blogger Award

Guten Tag, ihr Bücherwürmer.

Mir ist da doch etwas wirklich neues über die Nase gelaufen. Die liebe Vivi hat mich zum Mystery Blogger Award nominiert. Auch wenn es mich mega überraschte, danke ich dir dafür sehr! 🙂

Der Mystery Blogger Award wurde von Okoto Enigma ins Leben gerufen und ist eine „Aktion/Tag“ um einfach Blogger mit einander/untereinander kennenzulernen. Preise wird es hier nicht geben den das macht uns Blogger eigentlich aus wir lieben das Schreiben von Beiträgen und das Lesen anderer Beiträge. Oft wird man, weil es so viele Blogger gibt gar nicht wirklich aufmerksam auf etwas das gefallen könnte. Dies soll sich nun Ändern.

3 Dinge über mich

  1. Lesen ist meine Leidenschaft. Ohne Lesen, ohne Bücher wüsste ich manchmal nicht wohin mit mir. Immer wieder gab es Zeiten in meinem Leben, wo ich mich verloren und ziemlich einsam gefühlt habe. Was ich damals mit Zocken kompensiert habe, habe ich nun in den Bücher gefunden. Es tut meiner Seele gut in fantastischen Geschichten aufzutauchen, mich in Abenteuer zu verlieren und einfach nur zu träumen. Außerdem hat mich die Leidenschaft zu Bücher mit einigen Menschen verbunden, was mich ziemlich glücklich macht.
  2. Ich hab ein Problem damit Bücher zu verleihen! Das fällt mir so schwer, weil ich mega vorsichtig mit meinen Schätzen umgehen und das bei vielen Menschen nicht der Fall ist. Klar, einige sagen Bücher müssen geliebt aussehen, ich empfinde es als wunderbar wenn sie neu aussehen, obwohl ich sie gelesen habe. Und das mehrmals!
  3. Ich steh auf Merch. Das so wirklich. Ich liebe Kissen, Tassen (ICH BRAUCH MEHR!), Kerzen, Funkos,  hätte gerne 100 Bilderrahmen mit wunderschönen Zitaten an der Wand. Es ist alles eine unglaubliche Sucht. 😀

Weiter geht’s mit ein paar Fragen!

  1. Was trinkst / isst du am liebsten während du ein Buch ließt?
    • Meistens Tee! Vor allem im Herbst & Winter. Im Sommer gerne ein kühlen Eistee oder Wasser. Zum Essen knappere ich gerne, was ich aber nun reduziert habe, haha.
  2. Wenn du ein Buch behalten dürftest welches wäre das?
    • Auf diese Frage musste ich unglaublich lange nachdenken, was für ein Buch würde ich behalten, wenn ich alle anderen abgeben müsste. Oft glitt mein Blick zum Regal, stellte immer wieder fest das gefühlt 90% meiner Bücher zu Reihen gehören – und nichts hasse ich mehr als Cliffhänger. Will ich wirlich ein Buch behalten, dessen Ende ich nie lese? Oder dessen Anfang mir enfällt? Nein – demnach kann ich sagen: KEINE AHNUNG. Ich brauch ein grandioses Einzelbuch. Dringend. Bald mal. Jemand ne Empfehlung? 😀
  3. Welchen Charakter würdest du am liebsten in den Hintern treten für sein Verhalten im Buch?
    • NUR EINEN? What. Das geht nicht. ich könnte Blake für seine Lügerei hauen, ich könnte Viola piekes, dafür das sie nie danke und bitte sagt, ich will Remus für seine Angst – Aktionen die Ohren lang ziehen, ich möchte Vaelin für seine Sturheit gegenüber Sherin eine verpassen, ich möchte Lio viel früher zur Vernunft bringen, ich möchte so vielen etwas zuflüstern! Aber hey, was ist, das ist!
  4. Welchen Autor möchtest du unbedingt treffen?
    • Jennifer Estep! Ich liebe ihre Bücher und habe sie verschlungen. Mit ihr würde ich gerne mal über Gwen, Lila und die anderen Unterhalten. Aber auch Rowling würde einiges von mir zu hören bekommen!
  5. Was bedeutet lesen für Dich?
    • So vieles. Freunde und Zuneigung, unglaublichen Spaß. Lesen bedeutet mir inneren Frieden zu bringen. Es beruhigt mich und entführt mich in Fremde Welten in denen ich immer und immer wieder versinken möchte. Das ist das, was ich liebe und mein Lebenlang machen möchte. Egal, ob ich irgendwann kaum Zeit haben werde, werde ich trotzdem meine 10 Minuten finden um etwas zu verschlingen.

Meine 5 liebsten Blogbeiträge auf „jenlovetoread“.

  1. Eindeutig dann der wichtigste Beitrag zu meinem Lebens mit Bloggen und mit Instagram! Den seit einigen Monaten gehört das alles zu mir, zu meinem Alltag und zu meinen Hobbys. Ein Hobby das mich mit stolz und eine menge Freude füllt.
  2. Danach folgt definitiv mein Urlaubsbericht über London. London waren 4 wunderschöne Tage, mit viel Spaß und Anstrengung, es war herrlich. Ich vermisse die Stadt und ihr Charme. Ich freue mich jetzt schon die Stadt wieder zu besuchen. Berlin ist meine Heimat, aber andere Städte erfüllen mich ebenso mit Freude.
  3. Filme haben ebenso eine wichtige Rolle in meinem Leben. Filme die etwas bedeuten, sind mir noch viel wichtiger. Embrace ist einer dieser Filme. Die Diskussion über das Körpergefühl und die Gesellschaft ist so nötig mit unserer Welt.
  4. Witzig und amüsierant war mein Interview mit Jill zu der Blogtour ihres Buchgeburstages. Mit ihr war es einfach ein Genuss das zu besprechen und durch zu arbeiten.
  5. Und zum Schluss die Süßeste Rezi die ich machen konnte, zu dem wundervollen Kinderbuch Feenschule, finde ich nach wie vor super!

Jetzt folgen meine Nominierten:

Vor ab: Danke für all die Blogs und ihre Beitrage. Ich bin zwar kommentierfaul, aber ich lese und genieße jedes Mal! Ich gelobe auch Kommentar Verbesserung!

  • Als erstes bitte ich Laura von Magischer Bücherwald sich vorzustellen, einfach weil sie wundervoll ist.
  • Chanti hat mit ihrem Bücherweltblog, richtig hübsche Arbeit geleistet. Sie ist definitiv mal ein Blick wert.
  • Fehlen darf da definitiv nicht die liebe Jessi vom Secret diary if a nerd nominiere ich für den Award
  • Auch Daria aktualisiert regelmäßig ihren Blog!
  • Krisitin von Buecherherzrausch gibt sich mit Bildern und Blogeinträgen auch immer wieder Mühe, weswegen ich sie auch nominiere!
  • Auch nummerie ich Jessi von xobooksheaven
  • Die tolle Magda von MeinewundersameWeltderBücher muss ich auch nominieren, denn ihr Blog ist auch ein Blick wert.
  • Da darf dann auch die Beeere nicht fehlen.
  • Weiter geht’s dann bei meiner Namensvetterin Jennifer!
  • Und zum Schluss meine Traumhafte Nadine ~

Meine Fragen an euch~

  1. Wo ließt ihr am liebsten eure Bücher?
  2. Welchen Charakter hättest du unheimlich gerne in deinem Freundeskreis?
  3. Du kannst in eine Magische Welt – welche & warum wäre es?
  4. Welches Ende würdest du neu schreiben?
  5. Welchen Wert hat das Lesen & Bücher für dich in deinem Leben?

Die Regeln

  • Nenne den Schöpfer des Awards und setze einen Link auf den Blog.
  • Platziere das Award Logo oder Bild in Deinen Post.
  • Danke der Person, die Dich nominiert hat und verlinke ihren Blog in Deinem Post.
  • Erzähle Deinen Lesern 3 Dinge von Dir selbst.
  • Beantworte die Fragen des Nominierenden.
  • Nominiere selbst 10-20 Blogger.
  • Frage Deine Nominierten 5 originelle Fragen Deiner Wahl.
  • Teile 5 Links zu Deinen besten Blogposts.
  • Benachrichtige Deine Nominierten, indem Du in Ihrem Blog kommentierst.

-Ich wünsche noch ein wundervollen Abend! ♥-