BlogwahnsinnRezension

Paper Palace [Rezension]

FINALE OHOHOHO!
Ihr Bücherwürmer, Band 3 von der Paper – Reihe ist erschienen und bei all meinen Nerven was war das doch für eine Achterbahn!

Allgemein

  • Autor/-in: Erin Watt
  • Verlag: Piper Paperback
  • Originaltitel: Twisted Palace – The Royals
  • Gebundene Ausgabe: 416 Seiten
  • Genre: erotischer Liebesroman

Autorin

Erin Watt ist das Pseudonym zweier amerikanischer Bestsellerautorinnen, die ihre Begeisterung für großartige Bücher und ihre Schreibsucht verbindet. Beide sind sehr erfolgreiche Autorinnen in den Bereichen Young und New Adult. Die »Paper«-Serie um die Protagonistin Ella war ihr erstes gemeinsames Projekt, das die SPIEGEL-Bestsellerlisten im Sturm eroberte.

Cover der Reihe

Inhalt

Kaum haben sich Ella und Reed wiedergefunden, werden sie schon wieder getrennt – und Reeds Leben steht auf dem Spiel. Ist er dieses Mal zu weit gegangen? Ist ihm sein aufbrausendes Temperament zum Verhängnis geworden? Ella ist eine Kämpferin. Sie ist bereit, alles zu tun, um Reed zu schützen, und den Royals zur Seite zu stehen. Doch dann wird sie plötzlich von ihrer eigenen Vergangenheit eingeholt. Sie muss feststellen, dass ihr Leben eine einzige Lüge war. Werden die Royals sie am Ende doch ruinieren? Oder kann es ein Happy End für Ella und Reed geben?

Meine Meinung

Ich liebe es. Was soll man sagen? Es war Genuss.

Papar Palace begann schnell und zügig, spannend und strickt. Es ging weiter und sofort war die aufgeregte Nervosität wieder da. Was war das doch für eine Achterbahn! Wir fangen mit der Fortsetzung des Cliffhangers an und begleiten Ella und Reed weiter mit diesem Chaos. Zusätzlich gibt es einen neuen Charakter und holla die Waldfee, mir geht dieser Kerl so auf die Nerven! Es war ja alle schon ziemlich anstrengend mit Reed und den anderen Jungs, mit all den Menschen im Astor Park und so weiter uns so fort. Selbst Brooke fand ich erträglicher als ihn! Auf jeden Fall…

Band 3 begeistert wieder mit seinem angenehmen und wirkungsvollen Lesefluss, es ist schlüssig und logisch aufgebaut. Ich mag es auch sehr, dass viel mehr Kapitel aus der Sicht von Reed geschildert sind, dass macht ihn nicht nur sympatischer sondern auch greifbarer. Oft habe ich das Problem weitere Protagonisten richtig nachzuvollziehen, weil es immer nur aus der Sicht einer Person ist. Ich bin ein Fan von Sichtwechsel und hier ist der Umschwung zwischen Reed und Ella einfach wunderbar. Es macht beide tiefgründiger und es ermöglich einen so, viel besser in die beiden Charaktere sich hineinversetzen zu können.
Paper Palace bildet einen gelungenen Abschluss, es klärt, mit einer Ausnahme, alle Fragen auf und bleibt bis zum Schluss spannend. Die Paper – Reihe hat emotional und schreib-technisch wunderbar überzeugt, es hat die Aspekte „Erotik“ und „Liebesroman“ voll erfüllt & auch die Bedeutungen von Familie, Zusammenhalt, Chancen und Vertrauen wurden vorgezeigt. Band 1 bis 3 lies einen lächeln, schniefen, lachen und fluchen. Die Reihe gehört definitiv zu meinen Favoriten in dem Genre und ich werde sie bestimmt irgendwann nochmal lesen!

Bewertung

Für diese wunderschönen Stunden, die schöne Aufmachung und diese tolle Geschichte gibt es eindeutig 5 von 5 Buch – ♥♥♥♥♥! :3

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Kommentar Themen
0 Themen Antworten
0 Follower
 
Kommentar, auf das am meisten reagiert wurde
Beliebtestes Kommentar Thema
0 Kommentatoren
Lesemonat – April ’17 – Leseträumerei Letzte Kommentartoren
  Abonnieren  
neueste älteste meiste Bewertungen
Benachrichtige mich bei
trackback

[…] Paper Palace ♥♥♥♥♥ […]