BlogwahnsinnHalbzeitgeplänker

Halbzeitgeplänker #6

Alles gut? Euch geht’s gut? Ja? Gut! Dann erzähle ich euch jetzt, was stand der Dinge ist.

Body Positivity

Gestern kam der wohl wichtigste und persönlichste Beitrag überhaupt von mir online. Body Positivity statt Body Shaming erzählt meine Geschichte und die Auswirkungen mit gemeinen Kommentaren, wie “Du bist zu fett”. Der Text entstand in kurzer Zeit, ich schloss förmlich die Augen und ließ förmlich meine Hände selbst tippen. Dabei ist einiges herausgekommen und ich ließ ihn mit einem weinenden und einem lächelnden Auge in die Welt heraus. Ich hoffe wirklich das meine Geschichte und meine Erfahrungen bei ein paar Menschen ankommen und sie zum nachdenken anregt.

Wörter können genauso Wunden hinterlassen wie Waffen. Wörter sind ihre eigene Art von Waffen. Auf der einen Seite können sie dir das Herz beben lassen vor Freunde und Gefühl und auf der anderen Seite können sie dich in ein tiefen Abgrund reißen. Demnach .. wählt eure Wörter stehts wohl bedacht.

Loooooondon!

Unglaublich aber wahr.. ha! Jen ist mal wieder am Reisen. Nächste Woche geht’s für 4 Tage nach London mit meiner Besten Freundin Silja! Ich freu mich arg drauf. Natürlich steht wieder Harry Potter Studios. Dazu hoffen wir auf gutes Wetter, damit wir auch im Sonnenuntergang aufs London Aye können. Für sie gehts sogar noch ins Cursed Child.. OHNE mich. Ja, jetzt bin ich sad. Aber allein diesen Ausflug machen zu können und mit ihr mir schöne Orte anzuschauen oder im Duck & Waffle zusammen ein Kaffee zu trinken erfüllt mich vollends mit Fröhlichkeit. Diesen kleinen Spatz sehe ich nämlich nicht ganz so oft, da uns ungefähr 586,8 km trennen. Sollte es klappen nehme ich euch natürlich auch wieder in meinen Insta-Storys.

The 100, Monty & ich.

Dank Kata, Jill, Katrin und Kathy schaue ich seit einigen Woche “The 100”, eine Serie in der 100 Jugendliche auf die Erde geschickt werden, etwa 97 Jahre nach einem Nuklearen Ende der Menschheit auf unserem grünen Planeten… was mit 100 Jugendlichen anfing wird zu einem mehreren Frontenkampf verschiedenen Menschengruppen auf Leben und Tod. Doch recht spannend, wenn auch regelmäßig zum aufregen, (absolut zum aufregend!!!!). Wie eigentlich immer finde ich Nebencharaktere einfach viel geiler, als die ganz wichtigen. Während also Jill und Kata den guten Bellamy anschmachten, finde ich Lincoln toll, den Technikkerl dessen Namen ich immer wieder vergesse bei Raven und Monty. Monty ist der sweety Asiate mit den kecken Kommentaren. *schmacht*

Auf jeeeden Fall war vor wenigen Tagen die Dystopia! Ratet mal wer verplant hat auf die Gäste zu achten. Und ratet mal, wer Katas Angebot gemeinsam hinzugehen abgeschlagen hat, weil man noch nicht in der Materie war.. RATET MAL. Ich. Und jetzt das schmerzliche: MONTY WAR DA. Warum ich euch das erzähle?

 

Nun.

Katrin ist ein Goldschatz. Katrin hat sich in eine lange Schlange angestellt. Katrin soll mich von Monty grüßen. Katrin hat für mich auf sein Shirt unterschrieben. Katrin hat mir ein Autogramm mitgebracht!!! Und ja, liebste Monty, ich werde ganz, ganz, ganz nett zu Katrin sein. Und sie ewig mit Liebe überschütten. <3

Weiteres

Es läuft alles allmählich. Ja, ich habe auf Arbeit noch eine “blöde” Situation, aber ich komme allmählich damit zurecht. Dadurch schaffe ich es wirklich Fotos zu machen, schreibe und vertiefe mich wieder in Bücher. Und das macht mich glücklich.

Glaubt stehts an euch selbst & liebt euch.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich bei