#52Wochen52Menschen: KW5 – Katania de Groot – Tag 1

#52Wochen52Menschen: KW5 – Katania de Groot – Tag 1

Februar 1, 2021 0 Von jenlovetoread

Wer bist du?

Das ist wohl eine der kompliziertesten Fragen, die es überhaupt zu beantworten gibt. Wer bin ich? Und das dann auch noch in Zeilen zusammengefasst, die halbwegs Sinn ergeben sollen. Jen, was tust du mir hier an?

Es gibt nicht viel was ich hasse, mich selbst vorzustellen gehört übrigens ziemlich weit oben auf die Liste.
Aber gut. Wer bin ich? Ich bin Katania de Groot, Autorin mit der Lizenz, Herzen zu brechen. Oder zumindest Leser. Vermute ich zumindest, so wie sie mich teilweise anschreien, während sie meine Bücher lesen. Selfpublishing liegt mir am Herzen, wobei ich durchaus mit dem ein oder andrem Verlag und den Möglichkeiten, die er bietet flirte, aber die Möglichkeiten die mir die eigene Veröffentlichung bietet lässt mich in den meisten Fällen davon zurückschrecken, Manuskripte überhaupt einzureichen.
Ich schreibe schon ewig, aber ich schreibe erst seit einigen Jahren, um auch zu veröffentlichen. Wolfkisses gilt als mein Debüt aber, ich habe unter einem Pseudonym, welches ich nicht verrate, bereits einen Versuch gestartet. Das Buch von damals ist nicht mehr erhältlich, wartet aber in einer meiner vielen Schubladen darauf überarbeitet und wieder freigelassen zu werden.

Ich bin die, die an hundert Projekten gleichzeitig arbeitet und trotzdem ihren Fokus auf das eine legen kann, dass als nächstes erscheinen „muss“. Ich Duelliere mich mit Deadlines und ziehe in den Krieg gegen Schreibblockaden, denn Zeit ist das einzige, dass uns Autoren immer davonläuft.
Aber warte, da ist mehr! Da ist dieser wunderbare Hund der mich in die Wälder zieht und eine Inspiration für die unmöglichsten Projekte darstellt. Ich fotografiere gerne, versuche mich hin und wieder in andren Kunstrichtungen, nur um jämmerlich zu scheitern und alles frustriert in eine Ecke zu pfeffern. Bücher sind meine Zuflucht. Ich reise gerne, bin gern unterwegs und ich kann es kaum erwarten, dass es wieder möglich ist, die Grenzen der Welt zu erkunden. Bis dahin tue ich das von meinem Schreibtisch aus. Ein Kapitel nach dem Anderen. Geschichte für Geschichte und ich nehme euch mit auf diese Reise, wenn ihr den wollt.


Hier ist Kata zu finden:

Twitter

Instagram

Twitch

Website


Bis morgen!