#52Wochen52Menschen: KW20 – saskiasbuecher – Tag 1

#52Wochen52Menschen: KW20 – saskiasbuecher – Tag 1

Mai 19, 2021 0 Von jenlovetoread

Wer bist du?

Ich bin Saskia, 22 Jahre alt und komme aus der schönen Domstadt Köln.
Nach meiner Ausbildung zur Hotelfachfrau, habe ich ein Jahr fest gearbeitet und habe mich dann entschlossen ein Studium zu beginnen, um mein Berufsbild abrunden zu können. In ein paar Wochen habe ich bereits meinen Bachelor Professional im Bereich Tourismuswirtschaft in der Tasche und bin ziemlich erleichtert einen weiteren Meilenstein (hoffentlich) erfolgreich abhacken zu können.

Zum Bloggen bin ich 2017 gekommen, denn die liebe Nicki von @nickisbuecherwelt bloggt schon länger auf ihrem Account. Bis dato kannte ich die Community rundum Bookstagram noch gar nicht. Dann fing ich an mit meinem privaten Account ein paar Accounts zu folgen, die mir gut gefallen haben und den selben Buchgeschmack hatten wie ich. Daraufhin habe ich mir ein Account bei lovelybooks.de erstellt, auf dem ich meine Leseupdates festgehalten, Rezensionen geschrieben und auch mit der Community interagiert habe. Irgendwann dachte ich aber, dass mir das noch nicht reicht und ich einen Schritt weitergehen möchte und habe mir dann, nach wirklich langer Überlegung (bestimmt drei oder vier Wochen), einen Account auf Instagram erstellt.

Dort findet ihr mich unter @saskiasbuecher – vielleicht ist der ein oder andere von euch bereits über mein Profil gestolpert oder kennt mich bereits, weil er mir folgt. 🙂 Kurz darauf habe ich mir auch einen Blog erstellt, auf dem ich meine Rezensionen, Neuzugänge und Co. veröffentlicht habe, aber aufgrund des Wandels auf Bookstagram habe ich mich im Sommer 2019 dazu entschlossen den Blog zu deaktivieren und mich voll und ganz auf meinen Bookstagram-Account zu fokussieren. Seitdem poste ich meine Rezensionen und Co. also nun dort und bin mit dem Format bisher sehr zufrieden und könnte mir auch nicht mehr vorstellen auf einen Blog, zurückzukehren. Während meiner bisherigen vier Jahre in der Bookstagram-Community bin ich nicht nur tollen Accounts gefolgt und habe mich von ihnen inspirieren lassen, sondern habe auch wundervolle Menschen kennen- und lieben gelernt!

Die Community ist seitdem ein fester Bestandteil in meinem Alltag, auch wenn ich mich oft nicht entscheiden kann, wie ich meinen Feed gestalte oder mich mehrmals umentscheide – ich nenne es ganz liebevoll „Creative Mess“. 😛 Aber keine Sorge: mittlerweile bin ich mit meinem Account mehr als zufrieden und habe meine ganz eigene, persönliche Linie gefunden!

Am liebsten lese ich New Adult, Fantasy und Dystopie, bin aber grundsätzlich immer offen für alles – ich probiere mich diesbezüglich immer gerne aus. Genau diese Genre sieht man auch am häufigsten auf meinem Account. Neben dem Lesen schreibe ich auch selbst – aktuell an einem Manuskript im Bereich New Adult Romance – allerdings bin ich aufgrund meiner Examen aktuell zeitlich sehr eingespannt und komme leider nicht wirklich voran. Bisher habe ich auch nie eine Geschichte beenden können, bin aber optimistisch, dass es dieses Mal klappt und wer weiß… vielleicht könnt ihr irgendwann auch meine Geschichte lesen und auf Bookstagram zeigen.

Mein Manuskript spielt in New York – die Stadt meiner Herzen. Ich war selbst schon ein Mal dort und habe mich sofort in die Stadt verliebt. Für mich war klar, dass ich, falls ich mal eine New Adult Geschichte schreiben sollte, sie in New York spielen lasse. Dazu kommen wir auch zu meinen Hobbies, die ich neben dem Lesen und dem Schreiben habe: ich liebe es zu reisen! Wenn es nach mir ginge, würde ich eine Weltreise machen, aber dafür reicht weder Zeit noch Geld. Das hält mich aber nicht davon ab ständig um die Welt zu reisen – wann immer es geht! Aktuell ist das natürlich nicht möglich, was mich sehr traurig stimmt, aber ich versuche positiv zu denken, deshalb: es wird bald wieder möglich sein und ich freue mich schon drauf! Auf Reisen liebe ich es Fotos zu machen, die ich damals auch auf einen separaten Reiseblog (ebenfalls auf Instagram) veröffentlicht habe. Der existiert allerdings nicht mehr, da ich keine Zeit für zwei Accounts hatte. Mir fehlt er schon ein bisschen, aber ich sehe immer wieder, dass die Community auch offen für Reiseeindrücke und Co. sind – wenn auch nur in der Story.

So viel zu mir. Das bin ich. Und ich freue mich sehr auch euch kennenzulernen!


Hier ist Saskia zu finden


Ich folge Saskia schon ein wenig länger und bin als Bloggerin von ihrem Content als Bloggerin einfach überzeugt. In Kombination mit ihrer freundlichen Art gehört sie zu den Blogger:innen mit denen man sehr gerne in Kontakt steht!