#52Wochen52Menschen: KW 34 – Franzi – introvertadventuers – Tag 1

#52Wochen52Menschen: KW 34 – Franzi – introvertadventuers – Tag 1

Oktober 1, 2021 0 Von jenlovetoread

Wer bist du?

Puh, ja, wer bin ich. Also erstmal zu den einfachen Eckdaten – ich bin Franzi, fast 34 Jahre alt, gebürtige Dresdnerin, aufgewachsene aber als Fränggin und wohnhaft nahe München und beruflich mit SEO und Content Marketing unterwegs, hätte aber gerne viel mehr mit Büchern zu tun. Und – definitiv introvertiert, also nicht wundern, wenn wir uns irgendwann mal wieder auf Messen begegnen, ich aber kaum ein Wort herausbekomme und mich gerne mal abseits vom Trubel verstecken gehe.

Und ansonsten ist das echt schwer zu beantworten, weil ich nach Schicksalsschlag Nummer eins im Oktober 2019, Pandemie und mitten im nächsten Schicksalsschlag grad ein bisschen auf der Suche nach mir selbst bin – aber wer ist das nicht immer mal wieder im Leben? Deswegen, wie ihr an Tag zwei noch mehr lesen könnt, haben sich auch der Blog und meine Interessen sehr gewandelt – so blogge ich nicht mehr nur über Bücher, habe das Ukulele spielen für mich entdeckt, ebenso wie Digitales Zeichnen mit Procreate und derzeit süchtig nach You Can Draw This Tutorials.

Außerdem habe ich das Wandern für mich entdeckt, mache es aber aus Mangel an Wanderbegleitern vor Ort nur sehr selten, liebe den Wald, die Berge und habe Meerweh. Kuschel beim Schreiben gerade mit den zwei knuffigsten Flauschbällchen – meinen Katzen Pixel und Muffin und spiele gerne Sims4, StardewValley und ACNH. Filme und Serien sind natürlich auch immer ein Begleiter.

Aber eines, eines ist immer sicher – egal wie es mir geht, egal wie sehr ich mich verändere. Bücher sind und bleiben ein wichtiger Anker in meinem Leben. Selbst in Phasen, in denen ich mich kaum konzentrieren kann und ich kaum lese, beruhigt mich der Anblick meiner Bücherregale ungemein. Mein Lesen selbst hat sich sehr gewandelt, ist aber weiterhin vielfältig, wenn auch mehr in der Gegenwartsliteratur angekommen und nur noch gelegentlich Fantasy, Krimis und Thriller sowie Sci-Fi, hin und wieder Jugendbuch und auch Lyrik entdecke ich immer mehr für mich. Egal wie groß oder klein die Leseflauten dazwischen mal sind – Lesen ist Seelenfrieden, abtauchen in andere Welten und einfach die perfekte Beschäftigung zum Abschalten in meiner Introvertiert-Bubbel. Ich glaube, das war das Wichtigste zu mir – oh und ich bin ein Kaffeejunkie!


Hier ist Franzi zu finden: