Schlagwort: Selfpublishing

#52Wochen52Menschen: KW38 – Jessica Iser – Tag 4

Du und deine Charaktere Ich schreibe gerne „character-driven“, das heißt, die Geschichte lebt zu großen Teilen von den Charakteren. Das ist nicht immer so, aber wenn mich meine eigenen Charaktere nicht packen und ihr Eigenleben entwickeln, ihre Macken und typischen Verhaltensweisen inklusive Hintergrundgeschichten und was sie antreibt, dann läuft es nicht. Oft habe ich zu…

Von jenlovetoread Oktober 21, 2021 0

#52Wochen52Menschen: KW38 – Jessica Iser – Tag 3

Deine Welten? Ich finde, es hat immer einen gewissen Reiz, sich neue Welten auszudenken, interessante Landschaften und Städte. Das „Herbstprojekt“ z.B. spielt tatsächlich zum Teil in unserer Welt – allerdings in einer fiktiven Kleinstadt, und die Parallelwelt, die meine Protagonistin entdeckt, ist ein Abbild unserer Welt, allerdings auf einer scheinbar anderen Zeitebene. Dahingegen handelt es…

Von jenlovetoread Oktober 20, 2021 0

#52Wochen52Menschen: KW38 – Jessica Iser – Tag 2

Was, wie, wo, warum schreibst du? Gestern habe ich ja schon ein wenig angedeutet, was ich so schreibe. Mein „Heimat“-Genre ist Fantasy. Allerdings bewege ich mich dort in sämtlichen Subgenres. Während „Deathbound“ im Bereich Dark Romantasy angesiedelt ist, handelt es sich bei meinem „Herbstprojekt“, an dem ich aktuell noch arbeite, um Portal Fantasy. Ich kenne…

Von jenlovetoread Oktober 20, 2021 0

#52Wochen52Menschen: KW38 – Jessica Iser – Tag 1

Wer bist du? Hi, ich bin Jessi, 30 Jahre alt und arbeite hauptberuflich als Bibliothekarin. In meiner Freizeit tauche ich gerne in phantastische Welten ab oder schreibe selbst darüber. Wie auch beim Lesen schweife ich beim Schreiben gerne mal in verschiedene Genres ab. Dabei entstehen manchmal auch so wilde Kombinationen wie eine „Science-Fiction Cyberpunk-Dystopie mit…

Von jenlovetoread Oktober 19, 2021 0

#52Wochen52Menschen: KW36 – Catherine Strefford – Tag 5

Du und die Buchbranche Wie alles kann auch die Buchbranche ein raues Pflaster sein. Ich habe bisher aber nur schöne Erfahrungen sammeln können. Die Unterstützung die einem entgegengebracht wird ist immer wieder berauschend und lässt mich sprachlos zurück. Wenn ich Hilfe brauche, wird immer von irgendwo eine Hand gereicht. Sei es, dass ich Blogger*innen suche…

Von jenlovetoread Oktober 15, 2021 0

#52Wochen52Menschen: KW36 – Catherine Strefford – Tag 3

Deine Welten Ich bleibe beim Schreiben am liebsten in unserer Welt. Keine Ahnung, ob das immer so sein wird, sag niemals nie, aber auch die kommenden Projekte sind erstmal alle in unserer Welt angelegt.Dabei nenne ich meist keine Städtenamen. Die Heimatstadt von Richie zum Beispiel ist eine fiktive Kleinstadt, die sich aus vielen verschiedenen Städten…

Von jenlovetoread Oktober 12, 2021 0

#52Wochen52Menschen: KW36 – Catherine Strefford – Tag 2

Was, wie, wo, warum schreibst du? Was schreibst du?Romane mit bisher meist Jugendlichen oder jungen Erwachsenen als Protagonisten. Mein Debüt war ein Roadtrip, das aktuelle Buch ist ein Beziehungsroman, ich habe aber auch einen Zombie-Roman in der Schublade und arbeite aktuell an etwas, das ich wohl bei Mystery-Jugendthriller einsortieren würde. Man merkt schon, ich lege…

Von jenlovetoread Oktober 12, 2021 0